Feinvermahlungen von Polymethylharnstoff zur Beeinflussung von Friktion, Kratzfestigkeit und Haptik

Oberflächenadditive

Unsere auf Polymethylharnstoffharzen basierenden Oberflächenadditive werden aufgrund ihres chemischen Charakters seit vielen Jahren weltweit von unseren Kunden zur Beeinflussung der Friktion, Kratzfestigkeit und Haptik von Beschichtungen eingesetzt. Mit unseren Deuteron OG- und SF-Typen stehen Ihnen eine Vielzahl von Produkten in unterschiedlichen Lieferformen und mit unterschiedlichen Reaktivverdünnern zur Verfügung. 

Unsere Oberflächenadditive im Überblick

Filters Sort
Produkt
Lieferform
Lösemittel
d50
d99
Muster
Dispersion
Arom. HC
3,5
12
Dispersion
Arom. HC
2,3
7
Dispersion
Arom. HC
1,5
3,5
Dispersion
IPA
3,5
12,5
Dispersion
IPA
2,3
7
Dispersion
IPA
1,5
3,5
Dispersion
Wasser
3,5
12,5
Dispersion
Wasser
2,8
8
Dispersion
Wasser
2
5
Dispersion
DPGDA
3,5
12
Dispersion
DPGDA
2,8
8
Dispersion
DPGDA
2,5
7
Dispersion
TMPEOTA
3,5
12
Dispersion
TMPEOTA
2,8
8
Dispersion
TMPEOTA
2,5
7
Pulver
-
7
18
Pulver
-
4
12
Flüssig
Butylglykol
0
-0

Möglichkeiten zur Modifikation von Oberflächen

Bei unseren Deuteron OG- und SF-Produkten handelt es sich um feinvermahlene Polymethylharnstoff- Kunststoffe. Diese Materialien sind duromere Kunststoffe, haben also keinen Erweichungsbereich und/ oder Schmelzpunkt. Daraus ergeben sich eine Reihe von Vorteilen und Eigenschaften, die den Einsatz als Oberflächenmodifikationsmittel in Beschichtungen interessant machen.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Glätte und Haptik
  • Reduktion der Haft- und Gleitreibung
  • Geringe Oberflächenrauhigkeit
  • Kratz- und Polierresistenz
  • Ringfestigkeit / Metalmarking
  • Orientierung von Metallic- oder anderen Effektpigmenten
  • Blockfestigkeit
  • Schmutzabweisung
  • Duroplastisch – kein Schmelzpunkt
  • Relativ hohe Härte
  • Temperaturstabil über 200°C – kurzzeitig über 300°C
  • Resistent gegenüber lacküblichen Lösemitteln
  • Wachs- und silikonfrei
  • Ohne Netzmittel
  • Ohne Bindemittel